Portait-Fotos

 Theater-Fotos

Video

Pressestimmen

 

 

 

Stück

Zeitung

Kritik

Lavinia in „die Schändung“

Giessener Allgemeine Zeitung

„Knetsch lässt den Schock und die Sprachlosigkeit Lavinias spüren, dass einem das Blut in den Adern gefriert...“

Eboli in „Don Karlos“

Oberhessische Presse

„Die verschmähte, rachsüchtige Fürstin von Eboli (großartig: Franziska Knetsch)...“

Lady Macbeth in „Macbeth“

Giessener Allgemeine Zeitung

„...Franziska Knetsch vollzieht glaubhaft den Wandel von der ehrgeizigen Gattin zur Wahnsinnigen, die als Mittäterin ihre Kleider nicht mehr reinwaschen kann....“

Isolde in „ich bereue nichts“

Marburg News

„Von den Darstellern fielen...und Franziska

Knetsch als die markantesten Komiker-Talente auf. Knetsch zog in der Rolle als streitlustige "Isolde" mit breitem "Wiener Schmäh" die Aufmerksamkeit auf sich...“

Diverse in „The Blues Brothers - A Tribute“

Giessener Allgemeine Zeitung

„Ebenfalls hervorzuheben: Franziska Knetsch, die gleichermaßen als Oberschwester wie als Soul-Diva überzeugt. Sie sorgt für die gesanglichen Höhepunkte der Show.“

Regie „die Orestie des Ayschilos“ Theaterlabor Marburg

Marburg News

„Besonders die begeisterten Ovationen für die beiden Regisseure haben Derendeli und Knetsch sich angesichts dieser durchweg beeindruckenden Leistungen absolut verdient.“

Portia in „Der Kaufmann von Venedig“

Giessener Anzeiger

„Hut ab auch vor der Leistung von Franziska Knetsch. Mit Fug und Recht kann man von einer unglaublichen Frische sprechen, die sie als reiche Erbin versprühte…"

Helen in „While you lie“

Oberhessische Presse

„In ihren pastellfarbenen Baby-Dolls legt Franziska Knetsch die Rolle mitreißend als kuriose Mischung aus Doris Day und knallhart berechnender Frau an....“

 

Kontakt

Franziska Knetsch - Schauspielerin
Ketzerbach 29
35037 Marburg

 

Telefon: 0049 (0)1702852069

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Franziska Knetsch - Schauspielerin